Medienrecht

Das Medienrecht beschreibt ein Rechtsgebiet, welches Information und Kommunikation des Einzelnen bzw. einer Gruppe rechtlich regelt. Es kann unterteilt werden in das Presse- und Rundfunkrecht (verwaltungsrechtliche Spezifikation) und rechtliche Belange der Bildende Kunst, Photographie, Film und Musik, wobei hier insbesondere das Urheberrecht eine besondere Rolle spielt.

Darüber hinaus spielen in diesem Rechtsgebiet die neuen Medien, wie Multimedia, Telemedien und Internet eine besondere Rolle.

Die Regelungsziele des Medienrechtes sind die Gewährleistung einer allgemein zugänglichen Kommunikationsinfrastruktur, Sicherung der Meinungsvielfalt, Daten- und Jugendschutz, Schutz des geistigen Eigentums. Rechtlich geregelt wird somit die Nutzung und Nutzbarkeit medial übertragener Inhalte.

Schwerpunkte

Anwalt