Haftungsrecht

Als Unternehmer im Mittelstand oder leitender Angestellter verantworten Sie ein breites Spektrum an Aufgaben, bei deren Bewältigung Risiken entstehen können, sich aber auch Chancen für eine erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens ergeben.

Die zivil- und strafrechtliche Haftung von Unternehmern und leitenden Angestellten hat dabei in den letzten Jahren jedoch erheblich an Bedeutung gewonnen. Unter erheblichem Kosten- und Zeitdruck werden Entscheidungen getroffen, deren Ausmaß und die damit verbundenen Haftungsrisiken dem Entscheidungsträger häufig nicht bekannt sind.

Gerade aber das GmbH- und das Aktienrecht sehen eine Haftung der Geschäftsführer/des Vorstandes vor. Eine solche Haftung kann man durch ein sinnvolles Risikomanagement oder aber das Hinzuziehen von Beratern einschränken, ein Restrisiko versichern.

Eine große Rolle spielt hier auch die gesellschaftsrechtliche Struktur des Unternehmens.

Nicht selten führt nach der Insolvenz eines Unternehmens eine Inanspruchnahme der ehemaligen Organträger zu einer Verbraucherinsolvenz. Das Risiko einer solchen sollte durch eine sinnvolle Rechtsberatung der entsprechenden Organträger auf ein Minimum reduziert werden.

Schwerpunkte

Anwälte